Intern
Einsatzleitfahrzeug Tanklöschfahrzeug-4000 Schweres-Rüstfahrzeug Teleskopmastbühne Katastrophen-LKW Tanklöschfahrzeug-1000 Mannschaftstransportfahrzeug Versorgungsfahrzeug Kleinrüstfahrzeug-Sonder

Schweres Rüstfahrzeug mit Palfinger Ladekran
Funkrufname: Rüst Neusiedl

Das SRF dient uns zur Erledigung technischer Einsätze, angefangen von Haustüröffnungen bis hin zu Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen. Bei Fahrzeugbränden steht uns eine Polylöschanlage mit 200 Liter Wasser – Schaummittelgemisch zur Verfügung. Mittels Kran oder Seilwinde können Verkehrsbehinderungen rasch beseitigt werden. Ein eingebauter Stromerzeuger dient uns zum Betreiben aller Feuerwehrgeräte, wie z.B. Tauchpumpen bei Hochwasserkatastrophen.
Der Ausrückebereich dieses Fahrzeuges umfasst den gesamten Bezirk Neusiedl am See.

Technische Daten:

Baujahr: 2003
Fahrgestell: MAN 19.414 FALK
Höchstzulässige Gesamtmasse: 19 to
Motor: MAN 6 Zylinder Diesel, 414 PS, Euro 3
Getriebe: Doppel H-Schaltung mit 16 Gängen und Geländeuntersetzung
Achsen/Antrieb: Permanenter Allradantrieb 30:70 umschaltbar auf 50:50, Differentialsperren und Nebenabtrieb für Kran oder Winde
Abmessungen: Länge: 7,8m; Breite: 2,5m; Höhe: 3,65m

Feuerwehrtechnischer Ein/Aufbau:

Geräteräume:4 mit Rolläden. Auftrittsstufen für Geräteräume, diverse Dreh- und Schwenkfächer für die sichere und effektive Lagerung der Ausrüstung.
Seilwinde:Rotzler Treibscheibenwinde TR080/5 2 Gang mit 80kN Zugkraft nutzbare Seillänge: 50m; Seildurchmesser: 16mm
Kran:Palfinger PK 16502 D. Die hydraulische Reichweite beträgt 12,6m und ist mechanisch auf 22m verlängerbar. Bei einer Ausladung von 12m hebt der Kran noch 1 to.
Kranwinde:Palfinger Trommelwinde; Zugkraft: 23 kN auf der ersten Seillage; Seillänge 52m; Seildurchmesser: 10mm
Einbaugenerator:Der Generator wird mittels Nebenabtrieb vom Motor betrieben, und bringt eine Leistung von 40 kVA. Er erzeugt 400 bzw. 230 V mit 50 Hz.
Lichtmast:Pneumatisch vom Dach des Aufbaus ausfahrbar. 4x 1000 Watt Leistung. Die maximale Lichtpunkthöhe beträgt 7m über Boden.
Polylöschanlage:Die Löschanlage hat ein Fassungsvermögen von 200 l, welches aus 97% Wasser und 3% AFFF Schaummittel besteht. Als Treibgas dient Atemluft aus einer 10l Pressluftflasche mit 300 bar. Das Löschmittel wird mit 30m Schlauch und Löschpistole aufgebracht.

Auszug aus der Beladung:

  • Fahrzeugfunkgerät mit zusätzlichem Lautsprecher am Heck des Fahrzeuges.
  • 1 Handfunkgerät
  • Diverses Schanzwerkzeug und Pölzmaterial
  • Hydraulischer Rettungssatz mit Schere, Spreizer und Rettungszylinder
  • Hydraulisches Hebewerkzeug und Türöffner
  • 1 Tauchpumpe mit 60m B-Schlauch
  • 30m Schlauch auf Schnellangriffshaspel für Polylöschanlage (25mm Durchmesser)
  • Vetter Mini Hebekissen und Ballon Hebekissen
  • Leckdichtkissen und Dichtmaterial für gefährliche Stoffe
  • Membranpumpen für gefährliche Stoffe
  • Diverse Drahtseile, Kettengehänge, Hebegurten und Hebebänder
  • 4 teilige Steckleiter
  • Hebekreuz für beschädigungsfreies PKW heben
  • Eingebauter Stromerzeuger mit 40 kVA
  • Motorkettensäge mit Schnittschutzhose
  • Greifzug mit Erdverankerung
  • Absperrmaterial
  • Erste Hilfe Rucksack
  • Palettengabel für Kran (befindet sich im Kat-Lager)
  • uvm!