Intern

Wichtige Tipps zur Weihnachtszeit

  • Kaufen Sie einen festen und frischen Baum.
  • Bevor er gebraucht wird, bewahren Sie ihn an einem kühlen Ort (Balkon, Hof) auf.
  • Wählen Sie für den Baum einen möglichst kippsicheren Standort.
  • Stellen Sie ihn nicht neben Wärmequellen (Öfen, Heizkörper, Fernsehgeräte, etc.) und in unmittelbare Nähe von Vorhängen.
  • Eine nicht brennbare Unterlage, vor allem auch bei Adventkränzen, ist empfehlenswert.
  • Ordnen Sie Kerzen so an, dass sich Zweige nicht entzünden können. Kerzen müssen auch möglichst senkrecht stehen, damit sie wenig tropfen. Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt (verwenden Sie am besten Tropftassen).
  • Elektrische Christbaumkerzen verringern die Brandgefahr. Halten Sie Reservekerzen vorrätig und kürzen Sie auf keinen Fall die Lichterkette (Sie verändern damit den elektrischen Widerstand und erhöhen damit die Brandgefahr).
  • Der Schmuck des Christbaumes soll möglichst unbrennbar sein. Benutzen Sie, wenn möglich , kein brennbares Material, wie unbehandelte Watte, Textilien oder Seidenpapier.
  • Vorsicht mit Wunderkerzen! Hängen Sie Wunderkerzen frei auf, sie dürfen die Zweige nicht berühren!
  • Halten Sie geeignete Löschmittel bereit. (Feuerlöscher, Wasserkübel, event. Blumenspritzen, nasse Handtücher)
  • Beaufsichtigen Sie Kinder, wenn sie unter oder in der Nähe des Christbaumes spielen.

Sollte es doch zu einem Brand kommen, wählen Sie sofort den Notruf 122.


Übersicht